Natur- und Artenschutztag

Auf dem Natur- und Artenschutztag, der am 09. September ganztägig im Tierpark Nordhorn veranstaltet wurde, herrschte reger Andrang an den vielen Ständen auf dem Zoogelände:
Auch vertreten waren die Kakteenfreunde Münster, um über die Risiken einer illegalen Einfuhr geschützter Arten, zu denen ausnahmslos auch alle Kakteen gehören, zu informieren. Viele der Besucher, die aus Nah und Fern angereist waren, zeigten sich sehr erstaunt über die Höhe der bei der Ausreise aus dem Ausland bzw. bei der Einreise in Deutschland vom Zoll bei Vergehen verhängten Strafen. Gerne nahmen sie daher die Information der Kakteenfreunde Münster mit, auf denen eine ganze Reihe von Mitgliedern aufgeführt sind, bei denen legale Nachzuchten auch streng geschützter Arten gegen geringes Entgelt erworben werden können.

 

 

 

Besondere Ehrungen

Für ihre zehnjährige Mitgliedschaft bei den Kakteenfreunden Münster wurden Frau Dr. Mechthild Sievers und Herr Jürgen Hausfeld geehrt.
Mit einer Urkunde, die sie aus der Hand des Vorsitzenden erhielten, wurden diese langjähriger Verbundenheit gewürdigt.

Eine ganz besondere Ehrung wurde Herrn Josef Brechmann zuteil. Im Auftrag der Deutschen Kakteengesellschaft konnte ihm der Vorsitzende der Kakteenfreunde Münster die Urkunde für seine 40-jährige Mitgliedschaft in der DKG überreichen. Als erste gratulierte ihm seine Frau Irmgard zu diesem außergewöhnlichen Ereignis.
Wir gratulieren allen Geehrten und hoffen auf viele weitere Überreichungen in den nächsten Jahren.

Dr. Beckmann nahm Urkunde entgegen

Der stellvertretende Vorsitzende der Kakteenfreunde Münster Herr Dr. Klaus Beckmann nahm auf der JHV der Deutschen Kakteengesellschaft für seine Ortsgruppe Marl aus der Hand des DKG-Präsidenten Andreas Hofacker die Urkunde für das 50-jährige Bestehen entgegen. Wir gratulieren der Nachbargruppe zu dem Jubiläum ganz herzlich.

In Wiesbaden vertreten


Im Rahmen der Hauptversammlng der DKG hatten die Kakteenfreunde Mainz-Wiesbaden, die ihr 90-jähriges Bestehen feiern, auch zu ihrer Kakteenschau eingeladen. Eine besondere Freude, dass auch die Kakteenfreunde Münster mit ihrem Mitglied Lothar Lühr gebührend auf der Ausstellung vertreten waren.
Bei sommerlichem Wetter wurde in der Bürgerhalle von WI-Delkenheim ein großes Angebot präsentiert, das jedem Liebhaber der Kakteen und anderer Sukkulenten das Herz höher schlagen ließ. Und auch andere Besucher, die nur einmal schauen wollten, konnten die Blicke von der blühenden Vielfalt der Pflanzen kaum abwenden.

Gruß aus St. Petersburg

Über unser Mitglied Herbert Buddendiek erreichte uns ein netter Gruß der Kakteenfreunde St. Petersburg überbracht von Pavel Melnikov.

большое спасибо – ganz herzlichen Dank !

Frohe Ostern

Allen Sukkulenten- und Kakteenfreunden wünschen wir ein frohes Osterfest im Kreise der Familie, Freunde und Lieben. Ein selbst gemachtes Kaktus-Ei möge  schon einmal die Vorfreude auf die beginnende Kakteenblüte erwachen lassen.

Advent, Weihnachten & Jahreswechsel

Die Kakteenfreunde Münster wünschen ihren Mitgliedern, deren Familien und Freunden sowie allen Kakteen- und Sukkulentenbegeisterten eine schöne Adventszeit, ein geruhsames Weihnachtsfest und einen mit allen guten Wünschen versehenen Jahreswechsel.

Adventliche Jahresabschlussfeier

In guter Tradition luden die Kakteenfreunde Münster ihre Mitglieder und Partner wieder zu ihrer Jahresabschlussfeier im Dezember ein. Nach der Begrüßung der zahlreichen Anwesenden durch den Vorsitzenden Franz Spreckelmeyer ging es zur Stärkung an das leckere, warme Buffet. Der Tischschmuck war wieder einmal ergänzt worden durch die wunderschönen, selbstgemachten Nikolausstiefelchen von Frau Thiele. Nach einer kleinen Pause, die intensiv zum gemeinsamen Plaudern genutzt wurde, erhielten alle die Einladungen zur Mitgliederversammlung im kommenden Februar sowie das geplante Jahresprogramm 2018.  Anschließend zogen die Anwesenden die Lose zur Aufteilung der Spielgruppen für das folgende Quiz, das nach einer kurzen Erläuterung durch Rüdiger Bamberg dann von ihm gestartet wurde. Der Bogen enthielt knifflige  Fragen der Art „Wer weiß denn sowas ?“ Da waren rauchende Köpfe vorprogrammiert. Es gab in den zufällig gebildeten Dreierteams viel zu diskutieren und abzuwägen, um gemeinsam die eventuell richtige Antwort herauszufinden. Mit Spannung erwarteten danach alle die richtigen, kommentierten Lösungen, die immer wieder „Ah“ und „Oh“ hervorriefen. Die drei Siegergruppen durften sich als Preis aus den von Lothar Lühr und Werner Bruns gestifteten prächtigen Kakteen jeweils ein Exemplar aussuchen. Aber auch die anderen Quizteilnehmer kamen nicht zu kurz und konnten als Belohnung ebenfalls einen schönen Kaktus oder eine Sukkulente in Empfang nehmen. Zum krönenden Abschluss dieses gelungenen Abends wurden schließlich noch die Überraschungstüten verteilt, die von Heidi Ressel wieder einmal liebevoll mit allerlei Leckereien gefüllt worden waren. Mit den besten Wünschen für eine besinnliche Adventszeit, ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr verabschiedete sich schließlich der Vorstand von den Gästen.

7. Münsterländer Kakteentag

Auf dem diesjährigen 7. Münsterländer Kakteentag im Gewächshaus von Lothar Lühr in Saerbeck trafen sich wieder einmal zahlreiche Freunde der Kakteen und anderer Sukkulenten, die sich an dem Anblick des großen Angebots nicht nur erfreuten, sondern den schönen Tag auch nutzten, um sich auszutauschen, sich einfach mal mit anderen Kakteenfreunden zu treffen oder ausgefallene Pflanzen zu erwerben.
Die Sonne gab sich passend nach dem vorhergegangenen Regentag alle Mühe, die dornigen Gesellen zu einem prächtigen Blütenflor zu verführen, wie man an den folgenden Bildern sehen kann.