Ausstellungsnachlese

Eine Reihe von Mitgliedern der Kakteenfreunde Münster, die aktiv an der Ausstellung im März beteiligt waren, hielten bei einem leckeren Frühstück Nachlese, um die zukünftigen Ausstellungen noch besser zu gestalten. Die Ergebnisse dieses informellen Treffens werden den übrigen Mitgliedern in der Juli-Sitzung vorgestellt.

Veröffentlicht in GBG

Landesgartenschau

Eine kleine Abordnung der Kakteenfreunde stattete der Landesgartenschau 2018 in Bad Iburg einen Besuch ab. Das Wetter passte hervorragend zu einem Bummel über das weitläufige Gelände  und ließ den Tag zu einem gelungenen Ereignis werden. Zwei Höhepunkte waren das Schmetterlingshaus und vor allem der Baumwipfelpfad, der ungewohnte Ein- und Ausblicke gewährte.

Mitgliedervollversammlung

Pünktlich um 20:00 eröffnete der Vorsitzende die jährliche Vollversammlung, die zahlreich besucht wurde. Erster wichtiger Tagesordnungspunkt war die Ehrung treuer Mitglieder. An Gisela Landtreter konnte eine Urkunde für 25 jährige Mitgliedschaft übergeben werden. Weiteren Geehrten werden ihre Urkunden bei anderer Gelegenheit übergeben. Die Genehmigung des Protokolls sowie die Berichte über das Geschäftsjahr 2017 verliefen ohne Probleme, so dass der Vorstand insgesamt entlastet wurde. Auch die Wahlen verliefen unproblematisch. Die Amtszeit der Kassenprüfer wurde verlängert. Als neue Schriftführerin wurde Ursula Keckevoet in ihr Amt eingeführt. Nach 18 Jahren verdienstvoller Tätigkeit gab Franz Spreckelmeyer den Vorsitz der Gruppe in die Hand von Rüdiger Bamberg ab. Aus Zeichen des Dankes wurde der scheidende Vorsitzende zum Ehrenvorsitzenden ernannt und erhielt vom neuen Vorsitzenden ein besonderes „Kakteenbuch“, in das alle Mitglieder ihren Dank und guten Wünsche hineinlegen dürfen. Im Anschluss an die Versammlung wurde ein Fotobericht aus den Gewächshäusern des Botanischen Gartens Berlin 2017 gezeigt.

Adventliche Jahresabschlussfeier

In guter Tradition luden die Kakteenfreunde Münster ihre Mitglieder und Partner wieder zu ihrer Jahresabschlussfeier im Dezember ein. Nach der Begrüßung der zahlreichen Anwesenden durch den Vorsitzenden Franz Spreckelmeyer ging es zur Stärkung an das leckere, warme Buffet. Der Tischschmuck war wieder einmal ergänzt worden durch die wunderschönen, selbstgemachten Nikolausstiefelchen von Frau Thiele. Nach einer kleinen Pause, die intensiv zum gemeinsamen Plaudern genutzt wurde, erhielten alle die Einladungen zur Mitgliederversammlung im kommenden Februar sowie das geplante Jahresprogramm 2018.  Anschließend zogen die Anwesenden die Lose zur Aufteilung der Spielgruppen für das folgende Quiz, das nach einer kurzen Erläuterung durch Rüdiger Bamberg dann von ihm gestartet wurde. Der Bogen enthielt knifflige  Fragen der Art „Wer weiß denn sowas ?“ Da waren rauchende Köpfe vorprogrammiert. Es gab in den zufällig gebildeten Dreierteams viel zu diskutieren und abzuwägen, um gemeinsam die eventuell richtige Antwort herauszufinden. Mit Spannung erwarteten danach alle die richtigen, kommentierten Lösungen, die immer wieder „Ah“ und „Oh“ hervorriefen. Die drei Siegergruppen durften sich als Preis aus den von Lothar Lühr und Werner Bruns gestifteten prächtigen Kakteen jeweils ein Exemplar aussuchen. Aber auch die anderen Quizteilnehmer kamen nicht zu kurz und konnten als Belohnung ebenfalls einen schönen Kaktus oder eine Sukkulente in Empfang nehmen. Zum krönenden Abschluss dieses gelungenen Abends wurden schließlich noch die Überraschungstüten verteilt, die von Heidi Ressel wieder einmal liebevoll mit allerlei Leckereien gefüllt worden waren. Mit den besten Wünschen für eine besinnliche Adventszeit, ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr verabschiedete sich schließlich der Vorstand von den Gästen.

Jahreshauptversammlung

Vor der Hauptversammlung der Kakteenfreunde Münster berichtete Dagmar Malwitz unter dem zusammenfassenden Titel „Inseln am anderen Ende der Welt“ im Rahmen eines interessanten und spannenden Bildervortrages über einige ihrer zahlreichen Reisen zu allen Kontinenten der Erde, die sie im Laufe der Jahre unter anderem zu den Galapagos-Inseln, nach Grönland, zu den Osterinseln, der Gruppe der Falklandinseln und auch nach Japan geführt hat.

Im Anschluss daran führte der Vorsitzende Franz Spreckelmeyer durch die Vollversammlung, in deren Verlauf unter anderem auch einige Mitglieder für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt werden konnten.
Für 35-jährige Mitgliedschaft erhielten Ursula Keckevoet und Dieter Landtreter aus seinen Händen ihre Urkunde. Lothar Wieneke, der leider verhindert war, wurde für seine 25-jährige Zugehörigkeit geehrt und wird die Urkunde bei nächster Gelegenheit überreicht bekommen. Zum Abschluss wurde schließlich über die bald anstehende Fahrt nach Berlin gesprochen.

Jahresabschlussfeier

Die Kakteenfreunde Münster begingen wie jedes Jahr im Advent ihre Jahresabschlussfeier. In guter Tradition gab es wieder ein leckeres 3-Gänge-Buffet, an dem sich Mitglieder und Gäste nach Herzenslust bedienen und satt essen konnten. Gut gestärkt ging es anschließend in Dreiergruppen an ein Quiz nach dem Motto „Wer weiß denn sowas ?„. Selbstverständlich gab es für alle Teilnehmer auch wieder schöne Kakteen als Preise zu gewinnen. Abgebildet die beiden stolzen Siegergruppen des Abends mit ihren Preisen. Und zum guten Schluss durften sich natürlich wieder alle über die  traditionelle Adventstüte freuen, die die Zeit bis zum Fest versüßen hilft.