19.07. – E&N Sarnes „Es muss nicht immer dornig sein …“

Bei ihren Kakteenreisen haben Elisabeth und Norbert Sarnes auch immer einen Blick für die anderen Schönheiten von Land und Natur. Oft bereisen sie zusätzlich südamerikanische Regionen, in denen gar keine Kakteen beheimatet sind. Diese wurden bisher bei ihren Vorträgen gar nicht oder nur sehr stiefmütterlich präsentiert. Das soll nun mit diesem Vortrag nachgeholt werden. Die Besucher werden mitgenommen auf eine Schifffahrt durch die chilenischen Fjorde, besuchen das südliche Gletscherfeld und sehen seltene patagonische Andenhirsche. In Argentinien geht es dann in versteinerte Wälder und zu den Felsenpinguinen. Außerdem gibt es einen Abstecher zu den chilenischen Inseln Chiloe und Rapa Nui, der Osterinsel.
Wir sind gespannt und freuen uns auf den Vortrag.

Wie immer sind Gäste herzlich eingeladen zu dem Bildervortrag,
der um 19:30 beginnt im Restaurant Friedenskrug Münster

 

Dieser Beitrag wurde unter Vortrag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.